Auslands-Krankenversicherung – Ja oder Nein

Wir sind oft unterwegs und oft reisen wir auch ins Ausland. Bisher ist es bei uns auf unseren Reisen noch nie vorgekommen, dass wir eine Auslands-Krankenversicherung oder auch Reisekrankenversicherung brauchten. Ja OK, wir haben ja auch immer eine Ärztin mit unserer Mama dabei, die uns vorsorgt. Aber wir hatten auch schonmal eine Reise mit Freunden, bei der ein Arztbesuch nötig war. Wir sagen also auf jeden Fall: Eine Auslands-Krankenversicherung ist wichtig, wenn ihr regelmäßig im Ausland unterwegs seid!

Bei kleinen Wehwehchen sucht man ja nicht unbedingt den Arzt auf, da hilft auch eine gute Reiseapotheke. Aber was ist wenn auf einer Reise plötzlich Zahnschmerzen auftreten oder die Übelkeit extrem zuschlägt oder gar einen Unfall passiert. Die medizinischen Behandlungskosten sind meist sehr teuer und müssen im Ausland aus eigener Tasche bezahlt werden. Genau hier springt eine gute Reisekrankenversicherung ein.

Früher gab es eine von einigen gesetzlichen Krankenkassen einen kostenlosen Schutz, aber seit 2013 ist das nicht mehr möglich. Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen innerhalb der EU auch heute noch einige Leistungen, dies ist aber nicht garantiert. Doch wenn es dir so schlecht geht und du doch nach Deutschland transportiert werden musst, übernimmt das niemand.

Die Auslands-Krankenversicherung

Als Reisekrankenversicherung haben wir die DEBEKA gewählt. Hier zahlen wir nur 8 Euro für einen Erwachsenen und 4 Euro für ein Kind für Reisen bis 70 Tage Länge. Pro Jahr! Das macht 2 Euro pro Monat für die ganze vierköpfige Familie. Das ist nicht viel Geld und das sollte jeder investieren. Folgende Leistungen sind für den schmalen Taler in der Auslands-Krankenversicherung der DEBEKA enthalten:

  • ärztliche Heilbehandlung
  • Arznei-, Verband- und Heilmittel
  • Hilfsmittel (mit Ausnahme von Sehhilfen und Hörgeräten) in einfacher Ausführung sowie ambulante Heilbehandlung durch Heilpraktiker, Chirotherapeuten und Osteopathen
  • Krankenhausbehandlung einschließlich Operationen
  • Unterbringung sowie medizinisch notwendiger Krankentransport zum nächsten Arzt oder Krankenhaus sowie der gegebenenfalls medizinisch notwendige Krankentransport von der Erstversorgungseinrichtung in das nächste erreichbare geeignete Krankenhaus im jeweiligen Land
  • Unterkunft und Verpflegung einer Begleitperson im Krankenhaus, wenn ein versichertes minderjähriges Kind stationär behandelt werden muss
  • schmerzstillende Behandlung
    notwendige Füllungen und provisorischer Zahnersatz jeweils in einfacher Ausführung
    Reparatur von Prothesen
  • Rücktransport wenn medizinisch sinnvoll und vertretbar
  • Such- , Rettungs- und Bergungskosten bis 5.000 Euro, sofern diese aufgrund von Erkrankungen, Unfall oder Tod der versicherten Person im Ausland anfallen
  • bei Tod Überführung ins Heimatland oder Bestattung im Ausland
  • Der Versicherungsschutz gilt während Ihrer Auslandsreise bis zu einer Höchstreisedauer von 70 Tagen. Ist die Rückreise bis zu diesem Zeitpunkt aus medizinischen Gründen nicht möglich, verlängert sich der Versicherungsschutz, bis die versicherte Person wieder transportfähig ist. Für die Leistungen aus Tarif AR entfallen die Wartezeiten.
  • Betreuung im Haushalt lebender minderjähriger Kinder, wenn die Eltern wegen eines Krankenhausaufenthalts gehindert sind
  • Telefonkosten, die durch den Kontakt mit unserem 24-Stunden-Notrufservice anfallen

Wir haben noch eine weitere Absicherung, die uns auf Reisen helfen soll. Wir haben alle eine ADAC-Plus Mitgliedschaft. Diese sichert nicht nur uns und unser Auto bei Pannen und Unfällen ab, sondern sichert uns auch einen weltweiten Krankenrücktransport.

Leistungen der ADAC Mitgliedschaft:

  • Pannen- und Unfallhilfe in Deutschland
  • ADAC Unfall-Notruf 24
  • Fahrzeugbergung in Deutschland
  • Juristische Erstberatung durch Clubjuristen oder ADAC Vertragsanwälte
  • Technische und touristische Beratung
  • ADAC Vorteilswelt

Wichtige zusätzliche Leistungen der ADAC Plus-Mitgliedschaft: 

  • Pannen- und Unfallhilfe in Europa
  • Weltweiter Krankenrücktransport
  • Europaweiter Fahrzeugrücktransport
  • Fahrtkosten, Ersatzteilversand, außerplanmäßige Heimreise
  • ADAC Unfall-Rechtshilfe Ausland

Es gibt natürlich noch viele andere Anbieter auf dem Markt und wir sagen nicht, dass ihr die gleichen Versicherungen nehmen müsst, wie wir. Schaut euch an, was ihr braucht und sucht euch eine geeignete Versicherung im Internet.

Übrigens, kann man eine Auslands-Krankenversicherung noch am Tag der Abreise ganz entspannt online abschließen!

Teilen auf...

Kommentar verfassen