Packliste für Trail und Downhill Biken als Familie mit Kindern

Werbung

Wir sind zu viert sehr gern in den Bergen unterwegs und lieben es mit Mountainbikes über Trails und downhill auf Lines ins Tal zu fahren. So waren wir schon in der Bikeregion Saalbach Hinterglemm unterwegs oder auch in Schöneck im Vogtland. Viele solcher Trailparks werden sicher noch folgen, das es wirklich viel Spaß macht.

Doch was nehmen wir auf so eine Reise mit? Was benötigen wir für einen Tag in einem Trailpark? Wir haben mal unsere Packliste für Trail- und Downhill-biken zusammen gestellt. Sicher werdet ihr da ganz eigene Vorlieben haben, aber wer zum ersten Mal auf die Line geht, findet hier sicher nützliche Tipps.

Also let´s go mit der Pakliste für euer MTB-Trail Abenteuer:

Geld & Finanzen

Etwas Bargeld haben wir meist dabei, aber eigentlich kann man und die Trailparks herum immer mit Karte oder Kontaktlos per Handy oder Smartwatch bezahlen. Wir hatten da bisher nie irgendwo Probleme.

Hygiene

Nach einem Tag im Trailpark sehen wir aus wie die Schweine. Es staubt, es fliegt Dreck um uns herum, welcher von den breiten Reifen aufgeschleudert wird. Wenn auch noch etwas Feuchtigkeit dazu kommt, dann braucht es am Abend eine gründliche Dusche. Versprochen!

Sonnencreme und Lippenbalsam sind durchaus sehr ratsam dabei zu haben.

Kleidung

Die Kleidung fürs Bikes auf Trails ist etwas anders als bei normalen Radtouren. Wir ziehen gern weite Hosen und weite Shirts an, die speziell dafür gemacht sind. Damit haben wir genügend Freiheit und auch etwas Platz für Protektoren.

Essen / Trinken

Auf einer Tour mit den Trailbikes über die Lines eines Trailparks braucht man eigentlich nichts zu Essen mitnehmen. Überall gibt es Hütten oder Ähnliches, wo man etwas zu Essen findet. Dennoch kann man einen Riegel und etwas Wasser für den Notfall dabei haben.

  • Cerealien-Riegel
  • etwas Süßes für Zwischendurch
  • Wasser in der Trinkblase im Bike-Rucksack

Medikamente / Apotheke

Denkt bitte an genügend Sonnenschutz, besonders im Nackenbereich ist es sehr wichtig.

Papiere & Unterlagen

Wichtige Unterlagen und Dokumente dürft ihr nicht vergessen.

  • Hotel-/Hostelunterlagen
  • Krankenversichertenkarte
  • Personalausweis
  • Reisetagebuch
  • GPS-Track digital

Rucksäcke & Taschen

Für den Trailpark nehmen wir gern Rucksäcke und Gürteltaschen von Osprey mit. Teilweise haben diese auch ein Triksystem und bieten genügend Platz für Werkzeug, Kameras und sonstiges Kleinzeugs..

Technische Ausrüstung

An technischem Kram haben wir so einiges dabei, wenn wir auf die Line gehen. Wir versuchen es aber aufgrund von Platzmangel in unseren Rucksäcken und Gürteltaschen bis auf das Nötigste zu reduzieren.

Fahrrad

Etwas Werkzeug sollte man auch auf einer Runde Downhill immer mit dabei haben. Es kann sich immer mal eine Schraube lösen, die festgezogen werden will. Oder es muss ein Reifen repariert werden.

  • ein Fully-Mountainbike mit ausreichend Federweg
  • Fahrrad-Multi-Tool
  • Fahrradflickzeug
  • Reifenheber
  • Ersatzschlauch
  • Luftpumpe

Damit ist unsere Packliste Downhill und Trailbiken komplett. Sicher habt ihr ganz andere Dinge, die ihr mitnehmt oder braucht. Wir kommen mit den aufgezählten Dingen sehr gut klar und haben schon jetzt wieder mega Bock auf den nächsten Trail!

Schreibe einen Kommentar