Was darf man und was nicht? unser Hotel Knigge

Wir stellen uns immer wieder die Frage, was darf man im Hotel und was nicht. Klar, vieles erklärt sich von selbst mit gesundem Menschenverstand. Aber es gibt Dinge die jeder schon mal gemacht hat, ja auch wir. Aber was ist überhaupt erlaubt? Was wird geduldet? Was darf man nicht?

Wir haben mal alle unsere Fragen aufgeschrieben und recherchiert, was geht und was nicht. Und ein paar Tipps geben wir euch auch noch.

was darf man aus dem Hotelzimmer mitnehmen?

Als erstes können wir ihr ganz klar sagen: Es darf generell nichts aus dem Hotelzimmer mitgenommen werden. In einem Hotelzimmer liegen für den Gast eine Menge Dinge parat, die den Aufenthalt angenehmer machen sollen. Das Hotel stellt Duschgel, Shampoo, Nähkits, Kugelschreiber oder Notitzblock für den Gast zur Verfügung. Wenn es einen SPA-Bereich gibt, liegen meist auch Einmalschuhe parat. Da sind die Verlockungen groß, auch wenn es nur kleine Artikel sind. Aber die werden doch eh, weggeschmissen… so der Gedanke des Hotel-Gastes.

Unser Tipp: Fragt einfach bei Hotelpersonal an der Rezeption nach, ob ihr das angebrochene Shampoo-Fläschchen mitnehmen dürft. So seid ihr auf der sicheren Seite und es ist auch eine Sache der Höflichkeit. Meist ist das auch kein Problem und es wird gestattet. Kugelschreiber, Notizblock usw. lasst ihr bitte im Hotelzimmer.

Darf ich etwas vom Frühstücksbuffet mitnehmen?

In Hotels sind oft sehr leckere Frühstücksbuffets aufgebaut und es ist verlockend noch etwas mitzunehmen. So wird oft ein Apfel oder ein Brötchen aus dem Frühstücksraum heraus geschmuggelt. Ja sogar die Thermoskanne mit Kaffee gefüllt. Man sieht auch schon mal, dass ein Brötchen extra geschmiert wird und unter dem Tisch verschwindet. Das ist aber nicht Sinn der Sache.

Unser Tipp: Für uns als Eltern ist es immer etwas schwierig den Kindern zu erklären, dass sie sich jederzeit nachholen können und nicht gleich alles auf einmal nehmen. Oft sind die Teller aber trotzdem viel zu voll. Und wenn am Ende ein Brötchen oder der Apfel übrig bleibt und eigentlich weggeschmissen wird, kann man auch beim Hotelpersonal nachfragen. Meist ist es kein Problem. Ansonsten gibt es in fast jedem Hotel auch immer die Möglichkeit eine Lunchpaket zu bestellen. Nutzt diesen Service!

Darf man auch früher oder später zum Frühstück kommen?

In Hotels gibt es immer bestimmte Frühstückszeiten. Meist von 7:00 Uhr bis 10:00 Uhr. Wenn man doch mal früher Frühstücken will, gilt auch hier wieder… einfach mal nachfragen. Ist es weit vor der angegeben Frühstückszeit, packt das Hotel meist Lunchpakete. Will man einfach 15 Minuten früher kommen ist dies meist kein Problem. Ihr solltet aber nicht erst kurz vor Ende der Frühstückszeit zum Frühstück gehen. Seit am besten spätestens 30 Minuten vor Ende da, denn oft wird relativ pünktlich das Buffett geleert, da das Personal einen straffen Zeitplan hat und der Mittagstisch schon in der Vorbereitung ist.

Darf ich auch nach dem Checkout den Wellness- und Fitnessbreich benutzen?

Oft steht in einem Hotel ein Wellness- oder Fitnessbereich mit Pool und Sauna für die Gäste zur Verfügung. Hier gibt es zwei unterschiedliche Eintrittsmethoden. Entweder, die Bereiche sind den Hotelgästen frei zugänglich oder man bezahlt einen extra Eintritt. Und nun will man nach dem Checkout diese Bereiche noch einmal nutzen. Geht das?

Unser Tipp: Wenn der Wellness- und Fitnessbereich den Hotelgästen zur Verfügung gestellt wird, gilt es einfach an der Rezeption nachzufragen, ob eine Nutzung für den Tag nach dem Checkout noch möglich ist. Eigentlich ist dies immer der Fall und stellt kein Problem dar. Wenn man für die Bereiche extra Eintritt bezahlen muss, dann wird es eh auf den ganzen Tag gebucht und ihr müsst den Tag bezahlen.

Mit dem Bademantel durch das Hotel zum SPA-Bereich. Gehört sich das?

Wenn der SPA-Bereich nur durch die Hotellobby zu erreichen ist, solltet ihr euch erst im SPA-Bereich den Bademantel anziehen bzw. euch umziehen. Das ist angenehmer für andere Hotelgäste, die evtl. dort etwas trinken oder gar essen. Oft haben Hotels aber auch einen extra Weg zum SPA-Bereich, der an der Hotellobby vorbei führt. Findet es heraus und ihr könnt vielleicht doch im Bademantel von eurem Zimmer in den Wellnessbereich.

Darf man Handtücher und Bademantel mitnehmen?

Auf keinen Fall! Die Handtücher und auch der Bademantel sind vom Hotel gestellt und gehören zum Service für die Gäste. Sind aber Eigentum des Hotels. Also Finger davon!

Hotelbett

Darf man eigene Speisen in der Minibar des Hotelzimmers lagern?

Wer kennt das nicht. Man ist im Urlaub unterwegs und bringt vom Markt ein leckeres Stück Käse mit, oder Wurst oder Ähnliches. Diese Sachen sind für zu Hause bestimmt und müssen bis zur Heimfahrt gekühlt werden. Wir haben dafür auf einer langen Tour immer eine Kühlbox mit. Doch natürlich hält diese nicht über 14 Tage oder gar drei Wochen kühl. Also kommt die Idee der Minibar im Hotelzimmer. Dies ist aber keine gut Idee, denn die Minibar sollte nicht unbedingt nach Käse und Wurst nach eurer Abreise riechen. Der Gast nach euch, wird nicht begeistert sein.

Unser Tipp: Wie schon geschrieben, haben wir immer eine Kühlbox dabei. Es war bisher nie ein Problem an der Rezeption zu fragen, ob die Box in der Hotelküche im Kühlhaus gelagert werden kann. Das hat bisher immer geklappt.

Sind die Getränke in der Minibar kostenlos?

Da können wir ganz klar NEIN sagen. Die Preisliste ist oft etwas versteckt im Kühlschrank oder liegt irgendwo im Zimmer. Es gibt aber manchmal ein oder zwei kleine Wasserflaschen im Zimmer, die kostenlos sind. Manchmal auch etwas Obst. Das steht aber genau beschrieben in der Preisliste, oder in der Begrüßungsmappe im Zimmer. Ansonsten fragt einfach an der Rezeption nach um sicher zu gehen.

Wenn ihr euch doch etwas aus der Minibar nehmt, dann sagt das direkt beim Checkout und bezahlt das auch. Das gehört sich so.

Das man Essen von außerhalb aufs Hotelzimmer bestellen?

Die meisten Hotels haben eigenen Restaurants in ihrem Haus und daher verbietet sich das Bestellen von Speisen auf das Hotelzimmer von außerhalb. Ihr könnt aber gern im Hotelrestaurant essen gehen und evtl. sogar Essen auf euer Zimmer bestellen. Oder ihr geht essen und sucht euch ein Restaurant in der Gegend.

Darf man Abends in der Bar sitzen, ohne etwas zu trinken?

Nach unseren Erfahrungen ist das kein Problem. Wenn wir nur wenige Nächte in einem Hotel sind, teilen wir uns das Zimmer mit den Kids. Damit die in Ruhe einschlafen können und wir Erwachsenen noch etwas Quatschen und Planen können, gehen wir immer hinunter in die Hotelbar oder Lobby. Dort dürfen wir auch ohne etwas zu Trinken sitzen. Aber wir fragen natürlich vorher und erklären die Situation mit den Kids. Und trotzdem bestellen wir uns aber auch oft genug noch ein Getränk, denn das ist dann viel gemütlicher.

Das Zimmer hat Mängel, wie oft darf ich umziehen?

Wenn in einem Zimmer beim beziehen Mängel auftauchen, dann ist es euer gutes Recht nach einem neuen Zimmer zu verlangen. Mängel sind unter anderem Schimmel, defekte Gegenstände oder Lichtschalter usw. Auch ein Raucherzimmer, obwohl als Nichtraucherzimmer gebucht, ist ein Mangel. Auch das solltet ihr melden. Wie oft ihr umzieht hängt von den Mängeln ab. Ihr solltet schon ein Zimmer bekommen, welches keine Mängel hat.

Gibt man Trinkgeld im Hotel?

Wir geben im Hotel Trinkgeld, wenn wir im Restaurant essen, etwas in der Hotelbar trinken oder der Roomservice sehr gut ist. Da geben wir dann ein Trinkgeld, wenn es denn in dem Land gängig ist. Denn auch Trinkgelder sind von Land zu Land unterschiedlich. Zum Thema Trinkgeld im Ausland haben wir auch schon einen Blog-Beitrag geschrieben, den wir euch gern weiterempfehlen.

Es ist auch durchaus nicht unüblich für den Roomservice ein Trinkgeld da zu lassen. Wenn dieser sehr gut ist, kann man etwas Trinkgeld auf das Kopfkissen legen. Dies ist wie immer, jedem selbst überlassen.

Wie ist das mit Trinkgeld bei Halb- oder Vollpension?

Bei einem Hotel von Halb oder Vollpension geben wir auch kein Trinkgeld. Denn meist stehen dem Gast bei Halb- oder Vollpension ein Buffett zu Verfügung. Und eigentlich zahlt man ja ein Trinkgeld für den Service, den man bei einem Buffett nicht in der Art in Anspruch nimmt, wie bei à la carte.

Trotzdem würden wir es auch da nicht ausschließen. Es kann ja auch bei Halb- oder Vollpension einen sehr guten Service geben, den man mit einem Trinkgeld honorieren kann. Also entscheidet selbst und seid fair und flexibel.

Kann mir das Hotel mit Hygieneartikeln helfen, wenn ich spontan übernachten möchte?

Uns ist es auch schon mal passiert, dass wir irgendwo waren und dann spontan gesagt haben, lass uns ein Hotel nehmen und hier übernachten und am kommenden Tag weiter fahren. Doch da stellt sich die Frage, nach der Zahnbürste, Zahnpasta usw. Dass Handtücher und Duschgel auf dem Zimmer ist, kennen wir ja alle. Aber auch Zahnbürste und Zahnpasta bekommt ihr auf Nachfragen meist an der Rezeption. Wir hatten bisher immer das Glück und konnten uns am Abend und am Morgen die Zähne putzen.

Das waren unsere Tipps zum Verhalten in einem Hotel. Wie ihr seht, gilt es immer im Hotel nachzufragen, wenn ihr etwas wissen wollt, etwas bracht oder vielleicht auch etwas mitnehmen wollt (angefangenes Duschgel). Im Hotel hilft man euch gern weiter.

Wenn ihr noch mehr Fragen und Input für unseren Hotelknigge habt, dann schreibt uns das gern in die Kommentare.

Teilen auf...

Schreibe einen Kommentar